Vegane Kletterschuhe

Neben den La Sportiva Oxygym bzw. Hydrogym gibt es auf dem Markt noch eine ganze Reihe weiterer vegane Kletterschuhe:

Bei manchen, hier nicht aufgeführten Herstellern ist es zwar so, dass Obermaterial und Futter zwar synthetischen Ursprungs sind, der Kleber allerdings eine Art «Betriebsgehemnis» ist und nicht sichergestellt ist, dass dort keine Stoffe tierischen Ursprungs enthalten sind.

Evolv

Evolv Defy Defy
Evolv Elektra Elektra (Damenschuh)
Evolv Kira Kira (Damenschuh)
Evolv Kronos Kronos
Evolv Pontas Pontas II
Evolv Predator Predator G2
Evolv Shaman Shaman 2016

Five Ten (5.10)

5.10 Anasazi Lace Anasazi Lace
5.10 Anasazi LV Anasazi LV (Damenschuh)
5.10 Anasazi VCS Anasazi VCS V2
5.10 Anasazi Arrowhead Anasazi Arrowhead
5.10 Dragon Dragon
5.10 Team Team
5.10 Team VXi Team VXi

Lowa

Lowa Falco Falco Velcro

Mad Rock

Lotus (Damenschuh)
Madrock Lyra Lyra (Damenschuh)
Madrock M5 M5
Madrock Mad Monkey Mad Monkey (Kinderschuhe)
Madrock Shark Shark 2.0

Ocun (vormals «Rock Pillars»)

Die Modelle Diamond, Rebel, Oxi und Ozone sind zwar aus Mikrofaser-Material, haben aber eine Innensohle aus Leder

Ocun Crest Crest LU
Ocun Crest QC Crest QC
Ocun Pearl LU Pearl LU
Ocun Strike LU Strike LU
Ocun Strike LU 2018 Strike LU
2018er Modell
Ocun Strike QC Strike QC
Ocun Strike QC 2018 Strike QC
2018er Modell
Ocun Hero Hero (Kinderschuhe)
Ocun Rival Rival (Kinderschuhe)

Red Chili

Achtung: Red Chili, eigentlich ein deutsches Unternehmen, lässt einige Schuhmodelle, wie z.B. der “Spirit”, mittlerweile in China produzieren. Fotobeweis:

Red Chili Spirit Lady VCR - Made in China...

Ob das – angesichts der CO2– und Feinstaubemissionen – wirklich sein muss, Kletterfinken mit dem Ozeandampfer um den halben Erdball zu schieben?!
Red Chili Durango Durango
Red Chili SESSION AIR SESSION AIR

NEU! – erhältlich vsl. ab Frühjahr 2019
Der ultimative Einsteiger- und Verleihschuh mit extrem robuster non-marking RX5-Sohle, die keine schwarzen Streifen an der Kletterwand hinterlässt, wie gemacht für den intensiven Gebrauch im Hallen- und Verleihbetrieb.

  • Gestricktes Obermaterial für hohe Atmungsaktivität und maximalen Tragekomfort
  • 2-Fach Klettverschluss für individuelle Anpassung
  • Antibakterielle und geruchshemmende Innensohle aus Hanf
  • Gut sichtbare Grössenangabe (UK) auf der Ferse
  • Druckknopfverbindung zum paarweisen Aufbewahren
  • Doppelter Zehenrand
  • Extrem abriebfester RED CHILI RX5-Gummi (4,5 mm)
  • Graue non-marking Sohle (hinterlässt keine schwarzen Streifen an der Wand)
  • Kleine Tasche zum Einlegen eines RFID-Chips
Red Chili VENTIC AIR VENTIC AIR

NEU! – erhältlich vsl. ab Frühjahr 2019
Bequemer Einsteiger-Schuh für maximalen Kletterspass in der Halle und am Fels. Seine minimale Vorspannung und die wenig asymmetrische Form sorgen für maximalen Komfort. Zudem sorgt das Obermaterial aus luftigem Strick für maximale Atmungsaktivität.

  • Gestricktes Obermaterial für hohe Atmungsaktivität und maximalen Tragekomfort
  • 2-Fach Klettverschluss für individuelle Anpassung
  • RED CHILI RX1 Sohle

Scarpa

Scarpa-Schuhe bestehen zwar aus Kunstleder bzw. Mikrofaser, aber die Zusammensetzung des Klebers ist unklar.

Scarpa Instinct Scarpa Instinct VS
sowie das Schnürmodell und der neue Instinct VSR

Tenaya

Tenaya Inti Inti
Tenaya Masai Masai
Tenaya Oasi Oasi
Tenaya Ra Ra
Tenaya Tatanka Tatanka

Hinweis: Diese Info habe ich nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Für die Richtigkeit kann ich keine Gewähr übernehmen. Insbesondere bei Modellwechseln kann sich durchaus eine Änderung ergeben.

Für ergänzende Hinweise (neue Schuhmodelle, andere Hersteller) bin ich dankbar – ich ergänze dann die Liste.

5 thoughts on “Vegane Kletterschuhe”

  1. Hi,

    bei den Tenayas fehlt noch der „Tenaya Tanta“: https://tenaya.net/en/tanta

    Er ist ein Anfängerschuh für Menschen mit empfindlichen Zehen und breiten Füßen. Ich habe ihn heute anprobiert. Die Sohle hat perfekt gepasst. Leider war mir der Schuh am Fußrücken zu weit. Kleine Tritte kann man damit kaum antreten. 🙁 Was schade ist, weil er so ziemlich der erste Schuh ist, den ich gefunden habe, bei dem mir nicht gleich der Schmerzschweis übers Gesicht läuft, sobald ich rein schlüpfe. Vielleicht liest jemand diesen Post, der/die mir einen Schuh empfehlen könnte, mit einer ähnlichen Sohle wie die von „Tenaya Tanta“, aber für flachere Füße. Mit Schnürung wäre gut… Ich hab so Entenwatschel – forne breit und flach. Es ist wirklich zum Verzweifeln.

    Lg Rebecca

  2. Danke für die tolle Ausarbeitung. Es wäre schön wenn man noch Infos wie „Anfänger“ oder „Profi“ Schuh hinzufügt.

    Der la sportiva Oxygym ist übrigens auch Vegan.

    Grüße

  3. Hallo, toll das sich mal jemand mit dem Thema beschäftigt. Ich habe jedoch selbst mit einem Mitarbeiter von Scarpa gesprochen, der mir sagte das alle Schuhe von ihnen mit einem echt Leder Fußbett ausgestattet sind. Die Leimen sind laut ihm auch auf jedem Fall nicht Vegan.

  4. Hey Micha, gute Idee mit der Aufstellung! Leider habe ich bei Mad Rock meine Flash nicht entdeckt. Ist künftig neben den funktionalen Anforderungen (Passform, Erträglichkeit, Präzision) definitiv ein Entscheidungsfaktor. Wenn Material tierischen Ursprungs keine entscheidende Funktion erfüllt bzw. Alternativen vorhanden sind, warum nicht nutzen.

    1. Salü Stefanie,
      vielen Dank für den Hinweis! Habe den Schuh jetzt in die Liste mit aufgenommen und gleichzeitig die Links zum Mad Rock Onlineshop korrigiert – die Marke ist z.Z. über die einschlägigen Shops sehr schwer erhältlich, eigentlich nur noch direkt über den Hersteller.

Hinterlos e Antwort

Dini E-Mail Adrässe wird nid veröffentlich Erforderlichi Felder sind markiert *