Schlagwort-Archiv: Sankt Gallen

Klettergebiete und Bouldergebiete im Kanton St. Gallen

Murgtal (aktualisiert)

Das Bouldergebiet im Murgtal, bei Murg/Quarten bzw. oberhalb vom Walensee, an der Grenze der Kantone Sankt Gallen und Glarus, bietet eine grosse “Spielwiese” in einem interessanten Gestein.
Jenes hört auf den Namen “Verrucano Sernifit“, muss man sich als Gemisch aus Granit und Sandstein vorstellen, und ist in der Gegend eine geologische Besonderheit, da man ringsum eigentlich sonst nur im Kalk klettert.

Witrläsen Murgtal (aktualisiert)

Schofbergwand

Chumm, mir gönd no öppis mache, mir gönd go chlettere!

Eine geht (mindestens) noch, dieses Jahr…

Auf dem Weg zu den Churfirsten auf Toggenburger Seite sticht einem direkt oberhalb von Wildhaus diese imposante Wand ins Auge, die den “eigentlichen” Schofberg buchstäblich in den Hintergrund rückt:

Schofbergwand Schofbergwand

Auch wenn diese rund 350m hohe Wand in den einschlägigen Kletterführern eher im hinteren Teil beschrieben ist, handelt es sich hier um ein nicht ganz unbedeutendes Klettergebiet mit derzeit 95 Routen – ein quasi “alpiner Klettergarten”.

Witrläsen Schofbergwand

Tristencholben

Ein schlauer Kopf meinte mal sinngemäß:

Zwei Drittel aller Bergtouren werden – aufgrund der Rahmenbedingungen wie Wetter etc. – abgebrochen.

Tja, heute dann mal wieder unser “Satz mit X” – eigentlich stand eine Klettertour am Tristencholben (Route “Munigrind”, 6 SL, 5b/5a obl.) auf der Agenda, aber es blieb dann bei einer (durchaus optisch reizvollen) Panorama-Bergtour:

Witrläsen Tristencholben

Betlispfeiler

Kurzer Hinweis:
Das Klettern am Betlispfeiler (zwischen Weesen und Amden) ist seit dem 15.10.2012 leider nicht mehr gestattet:

Betlispfeiler gesperrt

Steinschlaggefahr ist ein Grund – ein anderer sei, so habe ich gehört, die Tatsache, dass sich einige Kletterer nicht an die bisher bestehende Sperrung wegen Vogelbrut gehalten hatten. Warum?!?

Die anderen Sektoren dieses Gebiets (Galerie, Waldsektor) sind hiervon bis dato nicht betroffen – aber verhaltet euch hier bitte besonders umsichtig, damit es nicht noch mehr Ärger gibt!