Red Chili Bonanza Coat

Nein, diesmal keine Kletterschuhe… 😉

Red Chili bietet neben selbigen nämlich auch noch eine ganze Reihe cooler Klamotten, sogar Unterwäsche, an, unter anderem auch diesen schicken Mantel – den Red Chili Bonanza Coat!

Fotos entstanden übrigens am Haselstein
Die Fotos entstanden übrigens am Haselstein (bei Winnenden).

Den Mantel besitze ich eigentlich schon länger, hatte ihn aber anfangs zugegebenermassen nur ins Büro an – solange er halt vollständig sauber war. 😀

Die aktuellen Temperaturen veranlassten mich aber, ihn seiner eigentlichen Verwendung als “Bouldermantel” zuzuführen. Denn schliesslich hat das gute Stück innen Einschubfächer z.B. für Kletterschuhe (hier: La Sportiva Miura), damit die während des Zustiegs und in den Pausen quasi auf Körperwärme gehalten werden.
Nur eines der pfiffigen Details.

Aussen besitzt der Mantel noch zwei grosse Einschubtaschen, in die ein Kletterführer im DIN A5-Format bequem Platz findet, sowie zwei Brusttaschen für Kleinkram wie Handy, Schlüssel etc.

Am Heck ist der – doch deutlich knielange – Mantel geschlitzt, so dass man ohne Probleme darin sitzen oder in die Hocke gehen kann. Die Ärmel haben einen Gummizug als Windschutz.

Kleiner Wermutstropfen: So eine richtige “Winterjacke”, also eine Alternative zur gewohnten Daunenjacke, ist dieses Schmankerl allerdings nicht; das Futter ist relativ dünn und es empfiehlt sich, eine Softshell- oder Fleecejacke darunter zu tragen.

Für die Erbse-Fans gibt’s sogar ein Video dazu:

Übrigens: Meine Hose auf den obigen Bildern ist von Decathlon, Modell “Quechua Forclaz 500” – es muss ja schliesslich nicht immer eine E9 (Enove) sein…

Hinterlos e Antwort

Dini E-Mail Adrässe wird nid veröffentlich Erforderlichi Felder sind markiert *