Kreuzen

Kreuzzüge? Ein historisch umstrittenes Thema 😉
Aber wir beschäftigen uns ja nicht mit Geschichte, sondern mit Klettern. Und hier sind Kreuzzüge oftmals die letzte Rettung. Und leider technisch extrem komplex. Deshalb hier das Thema Kreuzzüge. Ähnlich wie letztens, wo Du viel stützen solltest, sollst Du an allen möglichen und unmöglichen Stellen einen Kreuzer einbauen. Auch hier ist es sehr hilfreich die Routen vorher anzusehen und Deine Züge zu planen!


(Anzeige / Affiliate Link)

*** Outlet Kletterausrüstung ***


Übung: Versuche, eine Route mit so vielen Kreuzbewegungen wie möglich zu klettern. Auch da, wo es keinen Sinn macht! Du kannst eine leichte Route mit mindestens 90% Kreuzzügen klettern, wenn Du Dich dazu zwingst. Versuche einmal, nur zu überkreuzen, dann nur zu unterkreuzen.
Achtung: Bitte nur, wenn Du gut aufgewärmt bist, da Du hierbei die Schulter sehr extrem bewegen musst.

Du solltest merken, dass Du mehr Verständnis für die notwendigen Bewegungen und Körperpositionen entwickelst, wenn Du diese scheinbar leichte Aufgabe konsequent durchführst.