Chrüsimüsi

Mein “Notizzettel”: Eine lose Zusammenstellung über Diverses rund ums Klettern, Boulder-/Klettergebiete etc. – was nicht einzuordnen war und/oder keinen eigenen Beitrag lohnt…

Bärnerstei

20 Boulder – Schwierigkeitsgrade 3 bis Fb 7b

Leider längers nass und vermoost… sollte öfters besucht werden…

Topo gibt’s bei bimano.ch (Webarchiv)

Koordinaten 613’950 / 233’700
Parkplatz platzsparend oberhalb von Attiswil BE
Zugang signalisiert


Danielsberg

32 Routen – Schwierigkeitsgrade 4a bis 7b+

Klettergarten Danielsberg

Wer sich den gruseligen Zustieg zum Wandfuss ersparen will, kann sich auch vom Felskopf abseilen. Viele Umlenker (meist Karabiner / Ketten) sind von dort aus zugänglich – ebenso über die beiden Ausstiege des Klettersteigs.

Koordinaten N46 53.113 E13 17.251 (Felskopf der “oberen Wand”)
Parkplatz beim Herkuleshof
Zugang signalisiert


Hagenstich-Felsen

ca. 14 Routen – Schwierigkeitsgrade ???

Felsen im HagenstichInteressanter Fels bei Bad Urach – laut AKN Reutlingen zum Klettern freigegeben, aber selten besucht, weil Zustieg weglos “durch die Botanik”. Nordseitig gelegen, schön schattig im Hochsommer.
Ein nett gezeichnetes Topo gibt’s bei RockTopo.org

Koordinaten N48 27.993 E9 25.009
Parkplatz an der Sirchinger Steige, kurz vor der letzten scharfen Kurve
Zugang gibt’s nicht wirklich…


Lavorgo – Piode Erte

Routen z.B. “ZZ” oder “Hammerbruch”

Da in den einschlägigen Kletterführern die Zustiege und Abstiege nicht so doll erläutert sind, hier ein paar Eckdaten:

Koordinaten Einstieg: 707’184 / 145’070 (N46 26.904 E8 50.018) – 655 m ü.M.
Koordinaten Ausstieg: 707’335 / 145’173 (N46 26.958 E8 50.137) – 834 m ü.M.
am letzten Standplatz der Route "ZZ" bzw. "Hammerschlag"
Parkplatz direkt an der Via Gottardo, zwischen Chiggiogna und Lavorgo, bei 707’053 / 145’179
Zugang vom Parkplatz aus ca. 100m der Strasse in südöstlicher Richtung folgen und bei 707’116 / 145’084 den Trampelpfad hoch zur Wand.

Abstieg: Vom letzten Standplatz (nach dem Hochspannungsmast folgt noch eine Seillänge!) linkshaltend über das Geröllfeld absteigen; Markierungen mit einigen Steinmannli vorhanden.

Download

Rechte Wittlinger Felsen

47 Routen – Schwierigkeitsgrade 5 bis 9-

Wer auch immer das Schild “ergänzt” hat: Recht hat er/sie! Die Rechten Wittlinger sind gesperrt, die Linken Wittlinger halb weggesprengt… Naturschutz? Wo?

 

Obschon ein Vierteljahrhundert gesperrt, wird hier nach wie vor geklettert/gebouldert…
Koordinaten N48 28.140 E9 25.373 (Rechte Wittlinger)
Parkplatz an der B465
Zugang Richtung Burg Hohenwittlingen, von unten gesehen an der vorletzten Wegkehre links auf den Trampelpfad


Zitat des Monats 01/2016

Inserts stammen aus der Zeit, als Kletterwände noch möglichst genau den Fels imitieren sollten.

(Ralph Stöhr in “Das ABC der Griffe”, Zeitschrift klettern, 01/2016, Seite 51)

Anmerkung meinerseits:
Ja, richtig, heutzutage imitieren Kletterwände – leider – nicht den Fels, sondern dienen offensichtlich vielmehr dem Bespassungskommerz der Masse. Hauptsache bunt, hauptsache witzige Formen!
Deutlich wird dies auch durch die klettern-Umfrage, wonach fast 75% der Befragten eher selten bis gar nicht an den Fels gehen…



to be continued…

'S het gwüss uf dr Wält schöni Fläcke no ds gsee…