Check 1 – bis zum 6. Grad

Zu viele Informationen können schaden. Beim Klettern ist es meistens nicht ein Mangel an Informationen, die den Fortschritt beschränken, sondern ein «zu viel» Informationen. Du verlierst die wichtigen Sachen aus den Augen. Deshalb möchte ich hier eine kleine Zwischenbilanz ziehen. Diese drei Checks sollen für Dich einen Checkpoint darstellen, der Dir verrät, ob Du an den richtigen Dingen arbeitest. Hier ist Check 1, für Einsteiger bis ca. 6er-Kletterer. Wenn Du schon darüber hinaus bist, dann nutze diesen Schritt, um zu prüfen, ob Du nicht einen oder mehrere wichtige (selbstverständliche!) Schritte und Fähigkeiten vergessen zu lernen hast. Klar kannst Du auch ohne gute Tritttechnik in den 7. Grad vorstossen. Aber Dein folgender Fortschritt wird dadurch verringert.

In dem Bereich «Anfänger» bis 6er Kletterer solltest Du Dich auf folgende Aspekte des Kletterns konzentrieren:
Ein Kletterer der >6 klettert, sollte folgendes können:

  • Fusstechnik: Du weisst genau, wie Deine Füsse stehen (guckst hin, wenn Du trittst)
  • Fusstechnik: Unbelastetes Antreten ist selbstverständlich für Dich
  • Arme: Du kletterst oft/immer am langen Arm
  • Greifen: Du greifst die Griffe so sanft wie möglich
  • Vorplanung: Du weisst im Voraus, wo alle Tritte und Griffe sind
  • Gewicht: Du bist nicht extrem übergewichtig

Wenn Du all das gut (zu 80%) beherrscht, dann solltest Du schwerer als 6 klettern können.
Wenn nicht, sind das die Dinge, die Dich am schnellsten weiterbringen.
Wenn Du besser als 6 kletterst, bei diesen Punkten aber geschlampt hast, dann solltest Du sie nachholen!