Kategorie-Archiv: Deep Water Soloing

Unter Deep Water Soloing (DWS), gelegentlich auch Psicobloc genannt, versteht man Bouldern über ausreichend tiefem Wasser, das bei einem Sturz quasi als “Crashpad” dient.

Voraussetzung für DWS ist eine “sturzfreundliche” Wand, d.h. mit senkrechter oder überhängender Neigung sowie möglichst ohne Absätze und Bänder sowie eine zur Wand-/Absprunghöhe passende Wassertiefe ohne Hindernisse unterhalb des Wasserspiegels.

Mallorca – alt und neu

Wir sind vom Winterschmuddelwetter in den Süden geflüchtet, genauer gesagt nach Mallorca, um dort die Sonne – immerhin um die 15°C – zu geniessen, den neuen Kletterführer zu testen und mal zu schauen, was aus der Panik um die Gebietssperrungen wurde…

Cala Santanyí (Tijuana)

Koordinaten N39 19.624 E3 08.992
Parkplatz N39 19.718 E3 08.962
Zugang Westlich vom Turm dem gut sichtbaren Trampelpfad folgen und zum Wandfuss absteigen
Geocaches Geocaches als Liste | auf der Karte

Eines der “Trendgebiete” auf Mallorca – 70 Routen von 4c bis 8b+ – an der Südküste, mit nur 5 Minuten Zustiegszeit echt “verkehrsgünstig”.

Cala Santanyí (Tijuana)
Witrläsen Mallorca – alt und neu

Sveta Katarina (DWS)

Zweite Station unseres Urlaubs war die kleine Insel Sv. Katarina, ein paar hundert Meter vom Hafen von Rovinj entfernt.

Das Thema Deep Water Soloing brannte uns natürlich unter den Nägeln und liess uns schlaflose Nächte verbringen, also haben wir unsere DWS-Premiere hierher verlegt:

Sveta Katarina DWS

Witrläsen Sveta Katarina (DWS)