Kategorie-Archiv: Bergtour

Bützi und Stockflue

Nachdem ich am 01.08. leider arbeiten musste und keine Zeit für eine Feiertagstour hatte, musste diese dringend nachgeholt werden. Aus chronischem Zeitmangel war das eine Spontanentscheidung ohne grosse Planung – aber spontane Ideen sind ja bekanntlich meistens die besten…

Gut, es ging also heute nach Brunnen SZ, wo einem beim Blick in Richtung Rigi gleich zwei Felszacken ins Auge stechen:

Witrläsen Bützi und Stockflue

Klettersteig Pinut und Meilerstein

Waaas, du gehst auch Klettersteige? Bist du krank?“, musste ich mir letztens anhören. Meine Antwort war Ja und Ja – ab und an, aber eher selten, gehe ich auch mal einen Klettersteig, und bzgl. “krank” siehe unten…

Klares Statement meinerseits: Ich mag nicht diese Rekordversuch-Verdrahtung von Bergen à la “Welcher Ort hat den schwersten Klettersteig der Region” oder irgendwelche Touristenattraktionen wie Flying Foxes oder “Spinnennetze” in den Bergen.

Was ich aber ganz nett finde: Alte, seit Jahrzehnten begangene Aufstiege – und so dann eben auch den mittlerweile sage und schreibe 110 Jahre alten Historischen Klettersteig Pinut.

Mitten in der imponierenden Felswand des Flimsersteins …

… liegt eine Wiese, die seit alters her begehbar war und auch landwirtschaftlich genutzt wurde: Pinut.

Witrläsen Klettersteig Pinut und Meilerstein

Burgberger Hörnle

Sicher werden jetzt einige waschechte Alpinisten mit den Augen rollen, wenn ich den Südgrat des Burgberger Hörnle in die Rubrik “Alpinklettern” einsortiere – ich konnte mich selber nicht entscheiden und habe die Tour daher gleichzeitig als “Bergtour” kategorisiert.

Was ist das nun hier? Klettern? Hartes Wandern?

Da sind sich die Gelehrten selber nicht so ganz einig; bleibt einem also nichts anderes übrig, als sich das einfach mal vor Ort anzuschauen:

Burgberger Hörnle

Witrläsen Burgberger Hörnle

Tristencholben

Ein schlauer Kopf meinte mal sinngemäß:

Zwei Drittel aller Bergtouren werden – aufgrund der Rahmenbedingungen wie Wetter etc. – abgebrochen.

Tja, heute dann mal wieder unser “Satz mit X” – eigentlich stand eine Klettertour am Tristencholben (Route “Munigrind“, 6 SL, 5b/5a obl.) auf der Agenda, aber es blieb dann bei einer (durchaus optisch reizvollen) Panorama-Bergtour:

Churfirsten und Walensee

Witrläsen Tristencholben