Betlispfeiler

Kurzer Hinweis:
Das Klettern am Betlispfeiler (zwischen Weesen und Amden) ist seit dem 15.10.2012 leider nicht mehr gestattet:

Betlispfeiler gesperrt

Steinschlaggefahr ist ein Grund – ein anderer sei, so habe ich gehört, die Tatsache, dass sich einige Kletterer nicht an die bisher bestehende Sperrung wegen Vogelbrut gehalten hatten. Warum?!?

Die anderen Sektoren dieses Gebiets (Galerie, Waldsektor) sind hiervon bis dato nicht betroffen – aber verhaltet euch hier bitte besonders umsichtig, damit es nicht noch mehr Ärger gibt!

Finale Ligure plaisir

10 Routen in 10 Tagen” – das ist nicht etwa die Bilanz einer alpinen Hütten- und Klettertour (die ich übrigens liebend gerne einmal machen würde), sondern die Bilanz der deutschen Invasion in Ligurien* meines knapp zweiwöchigen Aufenthalts in der Region um Finale Ligure.

Finale also… eines der vielgepriesenen “must haves”, neben Arco, die ein Kletterer einmal in seinem Leben auf der Agenda haben sollte. Zumindest theoretisch.
Man sollte sich dabei stets vor Augen halten, dass man hier nicht wirklich einen Blumentopf gewinnt, sollte man nicht mindestens im sechsten Franzosengrad fit sein. Das war uns von Anfang an durchaus klar, nur mussten wir nach der Buchung unserer Unterkunft gesundheits- und verletzungsbedingt etwas kürzer treten und uns mit den leichteren Routen zufrieden geben.

Daher hier mal ein Bericht über vier Kletterspots, in denen man auch als (Wieder-)Einsteiger und Rehabilitant glücklich werden kann – oder eben auch nicht.

Witrläsen Finale Ligure plaisir