Dvigrad

Deep Water Soloing macht zwar süchtig, aber in unserem Urlaub wollten wir zwei “Seilgeilen” natürlich auch noch “normal” klettern – nächste Station war dann der Klettergarten Dvigrad bei Kanfanar.

79 Routen in 4 Sektoren von 4b+ bis 8c+ sagen mal an, dass hier für so ziemlich jeden Geschmack etwas dabei ist.

Witrläsen Dvigrad

Sveta Katarina (DWS)

Zweite Station unseres Urlaubs war die kleine Insel Sv. Katarina, ein paar hundert Meter vom Hafen von Rovinj entfernt.

Das Thema Deep Water Soloing brannte uns natürlich unter den Nägeln und liess uns schlaflose Nächte verbringen, also haben wir unsere DWS-Premiere hierher verlegt:

Sveta Katarina DWS

Witrläsen Sveta Katarina (DWS)

Rovinj

Unserer diesjähriger Sommerferien-Kletterurlaub: Istrien, Kroatien!

Nach einem Zwischenstop an der Kreuzwand im Maltatal – wir wollten nicht 800 km am Stück fahren, nachdem wir bereits 2 Stunden im Stau zwischen München und Salzburg vergeigt hatten – ging’s weiter nach Rovinj, wo wir auf dem Campingplatz Porton Biondi unser “Basecamp” aufschlugen.

Witrläsen Rovinj

Hanger

Panico schreibt im Alpinführer Wetterstein Süd (3. Auflage August 2016) dazu:
Interessanter Klettergarten von regionaler Bedeutung. Ideal als Trainingsgebiet bzw. für Kletternde, die sich frisch aus der Halle an natürliche überhängende Kletterei gewöhnen wollen“.

Naja, bei der regionalen Bedeutung stimme ich zu – aber für plastikhenkelverwöhnte Verrichtungsanstaltengänger?!

Knapp Routen in den Schwierigkeitsgraden 4 bis 8a+ – wobei es in den unteren fünf Graden lediglich sechs kurze Routen gibt.

Witrläsen Hanger